Über uns

ueber uns

Landwirtschaft heißt für uns: Über Generationen Teamwork in und mit der Familie

Unser Bauernhof im Vollerwerb liegt am linken Niederrhein in Neukirchen-Vluyn, zwischen den Städten Moers und Krefeld. Die Geschichte unseres Hofes reicht bis in das Jahr 1616 zurück, wo die erste urkundliche Erwähnung stattfand.  

Von der reinen Schafzucht gegen Ende des 18. Jahrhundert mit einer Herde von über 80. Tieren erfolgte der langsame Übergang zur Technisierung der Landwirtschaft.

Die ersten Maschinen zur Feldbearbeitung wie z.B. Pflüge und Eggen hielten auf den Höfen Einzug. Diese wurden jedoch noch nicht per Motor betrieben, sondern durch Pferdestärken. So entwickelte sich auf dem Tenwinkelshof eine für die nahe Umgebung wichtige Kaltblutzucht. Diese Affinität zu Pferden behielt sich der Hof bis heute, so dass auch heute noch leichte Schweizer Kaltblutpferde auf dem Hof anzutreffen sind. Jedoch nur noch zu Hobbyzwecken und nicht mehr zum Arbeitseinsatz.

Die Folgegeneration trieb die Rindviehzucht und damit die Milchwirtschaft voran und stellte somit die Weichen für die betriebliche Zukunft. 

Hans Theodor und Catharina Porn bauten den Betriebszweig der Milchviehhaltung stetig aus. Dazu gehörte unter anderem der erste Stallumbau 1984. Hieran war auch bereits die nächste Generation in Form von Dieter Bernhard und Elke Porn beteiligt. Dieter Bernhard Porn ist der älteste von zwei Söhnen und einer Tochter von  Hans Theodor und Catharina Porn, der Betrieb übernehmen weiterführen sollte. Mit dieser Modernisierung hielt auch die erste Technisierung Einzug in den Stall.

Neu Ideen werfen ihren Schatten voraus

2008 belegen Elke Porn und ihre Tochter Alexandra Ollmann geb. Porn den ersten Kurs der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen der zum Thema „Erlebnispädagogik auf dem Bauernhof“ angeboten wird. Diesen zertifizierten Lehrgang schließen sie mit Erfolg ab. Von nun an öffnete der Tenwinkelshof auch mit Erlebnispädagogischen Angeboten für Kindergärten, Schulen und Gruppen seine Tore.

Im Jahr 2009 kam die Idee der Direktvermarktung auf. In Folge dessen wurde nach einigen bürokratischen Hürden der erste Milchautomat in Neukirchen-Vluyn und Umgebung in Betrieb genommen.

Auch wir müssen uns weiter entwickeln um auf dem Markt bestehen zu können oder um die neuen gesetzlichen Gegebenheiten zu erfüllen. Diesen Zeitpunkt nutze Dieter Bernhard Porn um die geschicke des Tenwinkelshofs in die Hände der dritten Generation zu legen. Der Sohn Hans-Dieter Porn übernimmt den Betrieb und stellt abermals in der Geschichte des Hofes die Weichen für die Zukunft. Hans-Dieter und Anne Porn bewirtschaften nun mit neuen Ideen und Aufgaben den Milchviehbetrieb im Vollerwerb.

Deshalb werden aktuell die größten Neu- und Umbaumaßen seit Bestehen des Hofes durchgeführt. Es wird ein neuer Kuhstall, ein Güllebehälter samt Entnahmestelle, eine Mistplatte sowie eine Fahrsiloanlage nach den neuesten gesetzlichen Vorgaben gebaut.